loading ...

13-8 PH / 1.4534

13-8 PH ist ein martensitischer ausscheidungshärtender rostfreier Stahl. Diese Legierung wird doppelt in einem Vakuum-Induktionsofen geschmolzen, gefolgt von einer Vakuumschmelze mit Abschmelzelektrode (VIM-VAR); oder in einigen Fällen wird die 2. Schmelze durch Elektroschlackenumschmelzen (ESR) gemäß den Vorgaben des Verbrauchers geschmolzen. Diese Legierung weist eine ausgezeichnete Festigkeit, hohe Härte, überlegene Zähigkeit, kombiniert mit guter Korrosionsbeständigkeit auf. Gute Querzähigkeitseigenschaften werden durch strenge Kontrolle der chemischen Zusammensetzung, niedrigen Kohlenstoffgehalt und Vakuumschmelzen erreicht. 13-8 PH-Stahl bietet durch eine einzige ausscheidungshärtende Wärmebehandlung ein breites Spektrum an Eigenschaften.

 Diese Legierung kann geschweißt werden, wenn eine Schutzgasabschirmung verwendet wird, wobei Helium bevorzugt wird. Die Korrosionsbeständigkeit ist ähnlich wie bei Edelstahl 304, mit der größten Beständigkeit unter den vollständig ausgehärteten Bedingungen.

 

Besondere Eigenschaften von 13-8 PH / 1.4534

Zu den Anwendungen gehören Flugzeugstrukturteile, Fahrwerkskomponenten, Wellen, Ventile, Armaturen und Befestigungselemente. Sie werden auch für Komponenten in der petrochemischen Industrie verwendet.

     

    Chemical composition of 1.4534

    Cr 12,25 - 13,25 Si ≤ 0,10
    Ni 7,5-8,5 Mn 0,10
    Al 0,8-1,35 P 0,01
    C ≤ 0,05 S 0,008
    Mo 2,00-2,50 N 0,010
    Ti 0,10    

    Wärmebehandlung

    Die Haupteigenschaften von ausscheidungsgehärteten Stählen ergeben sich aus den Wärmebehandlungen. Nachstehend finden Sie eine kurze Tabelle mit den Arten der mechanischen Ergebnisse, die durch die Wärmebehandlung erzielt werden können.

     

    Mechanische Daten

    Bedingung UTS 0.2% Yield Dehnung Flächenreduzierung Härte Brinel
    H900 190.000 170.000 10 40 388
    H1025 155.000 145.000 12 45 331
    H1075 145.000 125.000 13 45 311
    H1150 135.000 105.000 16 50 277
    H1150m 115.000 75.000 18 55 255
    H1150-D 125.000 105.000 16 50 255

    Die Ausscheidungshärtende Legierung 13-8PH wird im geglühten Zustand hergestellt. Dies bezieht sich auch auf den lösungsgeglühten Zustand oder Zustand A. Lösungsglühen bei Temperatur von 1675 bis 1725°F (910 bis 940°C) für 15 bis 30 Minuten. Luftkühlung oder Ölabschreckung auf unter 15°C (60°F), bewirkt eine vollständige Umwandlung in Martensit. Die Alterung erfolgt normalerweise bei 510 bis 620°C (950 bis 1150°F), abhängig von den gewünschten Endeigenschaften. Die Wärmebehandlung wird normalerweise in Luft durchgeführt. Reduzierende Atmosphären sollten wegen der möglichen Wasserstoffkontamination nicht verwendet werden.

    Lagerprogramm

    Hempel Special Metals ist in der Lage, diese Sorte unter vielen der Bedingungen in den folgenden Formen zu liefern:

    Stäbe, Rohre, Bleche/ Platten/ Streifen 

     

    Material Outlet by Hempel

    ECONOXX.com bietet den Käufern einen neuen und unkomplizierten Beschaffungskanal an, welcher auch Kleinmengen und Materialien in Sonderlegierungen zu günstigen Konditionen abdeckt.

     

    alt text

    Anzahl Produkte

    Stabstahl rund (1)

    Stabstahl rund Stabstahl rund 1.4542 - 630
    1

    Kontaktieren Sie uns

    Paul Mallett
    Paul Mallett
    Division Manager Aerospace

    Senden Sie uns eine Anfrage

    Weight Calculator

    Bitte erfassen Sie die gewünschten Parameter

    mm
    mm
    mm
    mm
    mm
    Stück

    Resultate

    DichteN/A
    GewichtN/A